Springe zum Inhalt →

Bitte um Sachspenden

Liebe Eltern,

seit einigen Tagen besuchen unsere Schule Kinder, die aus der Ukraine vor dem Krieg geflohen sind.

Wir erwarten in den kommenden Tagen und Wochen weitere Schulkinder an der Grundschule Nord, für die wir Sie um Sachspenden bitten.

Benötigt werden Schulranzen und Schulmaterialien (Schere, Kleber, Mäppchen, Buntstifte, Wasserfarbenkasten, Pinsel, Hefte, Schnellhefter…), Sportbeutel, Sportbekleidung und Turnschuhe (bis Größe 38), damit die Kinder nach dem Ankommen in der Schule eine erste Ausstattung für den Unterricht haben.

Wenn Sie uns mit Material unterstützen möchten, können Sie dies morgens in der Zeit von 8 bis 12 Uhr im Sekretariat abgeben oder Ihren Kindern mitgeben.

Sollten Sie Kleiderspenden haben, wenden Sie sich bitte an die „Wühlmaus“, gegenüber des Roten Schulhauses.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Kinder mit Erkältungs-/ Krankheitssymptomen dürfen die Schule nicht besuchen!

Sie finden hier das neue Merkblatt (gültig ab 2.05.2022):

Bitte beachten Sie: Kinder dürfen die Schule nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomen leiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Schule wieder besucht werden.


Informationen für die Eltern der Erstklasskinder im nächsten Schuljahr

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklasskinder,

hier möchten wir Ihnen einige Informationen für die nächsten Wochen zukommen lassen.

Aufgrund der momentanen Coronasituation finden die Untersuchungen der Kinder durch das Gesundheitsamt voraussichtlich nicht statt.

Ende Januar erhalten Sie per Post den Antrag auf Lehrmittelfreiheit und die von Ihnen gewünschten Anmeldungen für Ganztagsschule und Grundschulbetreuung.

Im Juni/Juli erhalten Sie von uns per Post die Material- und Schulbuchlisten, die Informationen, in welche Klasse Ihr Kind kommen wird sowie nähere Informationen zum Schulanfang.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Infoveranstaltungen in der Schule aufgrund der Coronasituation momentan nicht planbar sind.

Sollten Sie die Absicht haben, Ihr Kind als Kann-Kind (vor der regulären Einschulung) einzuschulen, melden Sie sich bitte bis zum 18.02.2022 in der Schule.


So sind wir für Sie erreichbar

  • Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag sind wir in der Zeit von 8 bis 12 Uhr im Büro unter der Telefonnummer 06235 / 49 79 90 für Sie da.
  • Schreiben Sie uns eine Mail an cuntz@gs-nord-schifferstadt.de
  • Kontaktieren Sie die Klassenleitungen unter den Ihnen bekannten Mailadressen.
  • Schulsozialarbeit: Frau Diehl ist Montag bis Donnerstag unter ihrer Handynummer 0151/109 222 11 für Sie erreichbar.

zur Information

Hier finden Sie weiterhin tagesaktuelle Informationen für Schulen: https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/

Die wichtigsten Fragen und die dazu entsprechenden Antworten hat das Ministerium für Bildung für Sie hier zusammengefasst:  https://bm.rlp.de/de/corona/

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, bleiben Sie gesund!

Merten Eichert und Sabine Cuntz

GSN_logo_365