Springe zum Inhalt →

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklasskinder,

hier möchten wir Ihnen einige Informationen für die nächsten Wochen zukommen lassen.

Aufgrund der momentanen Coronasituation finden die Untersuchungen der Kinder durch das Gesundheitsamt voraussichtlich nicht statt.

Ende Januar erhalten Sie per Post den Antrag auf Lehrmittelfreiheit und die von Ihnen gewünschten Anmeldungen für Ganztagsschule und Grundschulbetreuung.

Im Juni/Juli erhalten Sie von uns per Post die Material- und Schulbuchlisten, die Informationen, in welche Klasse Ihr Kind kommen wird sowie nähere Informationen zum Schulanfang.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Infoveranstaltungen in der Schule aufgrund der Coronasituation momentan nicht planbar sind.

Sollten Sie die Absicht haben, Ihr Kind als Kann-Kind (vor der regulären Einschulung) einzuschulen, melden Sie sich bitte bis zum 18.02.2022 in der Schule.


Auch im Januar gilt:

Nach den Ferien gilt auch im Januar weiterhin die Maskenpflicht für alle im Schulhaus und am Platz. Solange diese Maskenpflicht besteht, entfällt auch der Schwimmunterricht der dritten Klassen.

Die Schüler und Schülerinnen testen sich weiterhin an den Testtagen Montag und Mittwoch. Solange kein positiver Fall dabei festgestellt wird, können sich die Schüler auch weiterhin zuhause oder im Testzentrum testen und eine Bescheinigung darüber am Testtag vorlegen. Falls sich ein Kind positiv testet, ist das Testen in der Schule an den darauffolgenden 5 Werktagen und Tragen von medizinischen Masken verpflichtend. Außerdem gelten weiterhin alle eingeübten Hygienemaßnahmen im Schulalltag.

Genesene Kinder können weiterhin frühestens nach 28 Tagen und längstens 90Tage nach positivem PCR-Ergebnis auf schriftlichen Antrag der Eltern von der Testpflicht befreit werden.

Kinder gelten genau wie die Erwachsenen erst 14 Tage nach der zweiten Impfung als vollständig geimpft. Das für die Befreiung von der Testpflicht notwendige Dokument finden sie hier:

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona_Test/Dokumentation_Befreiung_Testpflicht.docx


Für Eltern und Gäste der Grundschule gilt wie schon vor den Ferien beim Betreten des Geländes die 3G-Regel.


Am Freitag, den 28.1.22, endet für alle Kinder der 3. und 4. Klassen nach Zeugnisausgabe der Unterricht um 12.05 Uhr. Die Grundschulbetreuung findet auch an diesem Tag ganz normal statt.


Informieren Sie uns auch unbedingt, falls Ihr Kind positiv getestet wurde, bzw. es sich aufgrund eines Kontaktes aktuell in häuslicher Absonderung bzw. Quarantäne befindet. Helfen Sie bitte mit, dass alle Kinder unserer Schule auch im neuen Jahr möglichst in Präsenz die Schule besuchen können.


Selbsttests in der Schule

Die Schüler testen sich 2x pro Woche im Selbsttest in der Schule bzw. zu Hause.

Sollten Sie Ihr Kind zu Hause testen, finden Sie hier das Formular für die „Qualifizierte Selbstauskunft“:

Microsoft Word – 20210421 nur RLP Selbstauskunft Selbsttest.docx

Nähere Informationen finden Sie unter Selbsttests an Schulen rlp.de .


Kinder mit Erkältungs-/ Krankheitssymptomen dürfen die Schule nicht besuchen!

Sie finden hier das neue Merkblatt:

Bitte beachten Sie: Kinder dürfen die Schule nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomen leiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Schule wieder besucht werden.


Masken in der Schule

Eine Bitte zu den Masken (es sind nur medizinische Masken erlaubt!):

Bitte sorgen Sie dafür, dass…

  • … die Maske Ihres Kindes gut sitzt und Mund und Nase vollständig bedeckt sind. Oftmals rutschen die Masken aufgrund der viel zu langen Bänder.
  • … Ihr Kind Ersatzmasken in der Schule hat.
  • … die Maske täglich gewechselt wird.

Betreuung und GTS

Bitte beachten Sie beim Abholen: Eltern dürfen den Schulhof nicht betreten.

Grundschulbetreuung: Bei gutem Wetter ist das Betreuungspersonal mit den Kindern auf dem Hof und schickt die Kinder zu Ihnen ans Hoftor. Sollte niemand auf dem Hof sein (z.B. bei schlechtem Wetter), klingeln Sie bitte an der Außentür am Haus der Vereine (an der Außentreppe, gegenüber der „Wühlmaus“).


So sind wir für Sie erreichbar

  • Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag sind wir in der Zeit von 8 bis 12 Uhr im Büro unter der Telefonnummer 06235 / 49 79 90 für Sie da.
  • Schreiben Sie uns eine Mail an cuntz@gs-nord-schifferstadt.de
  • Kontaktieren Sie die Klassenleitungen unter den Ihnen bekannten Mailadressen.
  • Schulsozialarbeit: Frau Diehl ist Montag bis Donnerstag unter ihrer Handynummer 0151/109 222 11 für Sie erreichbar.

zur Information

Hier finden Sie weiterhin tagesaktuelle Informationen für Schulen: https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/

Die wichtigsten Fragen und die dazu entsprechenden Antworten hat das Ministerium für Bildung für Sie hier zusammengefasst:  https://bm.rlp.de/de/corona/

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, bleiben Sie gesund!

Merten Eichert und Sabine Cuntz

GSN_logo_365