Springe zum Inhalt →

Informationen für die Zeit der schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen

aktueller Stand: 25.5.2020

Absage der Abschlussfeier der 4. Klassen

Liebe Eltern, leider ist es uns in diesem Jahr nicht möglich, die Abschlussfeier der 4. Klassen im Pfarrzentrum St. Jakobus miteinander zu gestalten und zu feiern. Auch kleinere Abschlussfeiern sind als schulische Veranstaltungen momentan nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Klassenlehrerinnen werden mit den Kindern im Rahmen des Schulmorgens eine gemeinsame Verabschiedung mit den jeweils anwesenden Gruppen individuell gestalten.

aktueller Stand: 19.5.2020

Keine Notbetreuung am Freitag, 22.5.2020 und Freitag, 12.6.2020

Liebe Eltern, am Freitag nach dem Feiertag bleibt die Schule geschlossen (Brückentag). Daher findet an diesen beiden Tagen (22.5. und 12.6.2020) keine Betreuung in der Notgruppe statt!

Unterricht für die Klassenstufen 3 und 4 ab dem 25. Mai 2020 im wochenweisen Wechsel

Der Unterricht für Klassenstufe 3 findet ab dem 25.5.2020 im wochenweisen Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling statt. Dann wechselt auch die Klassenstufe 4 in den Unterricht im wochenweisen Wechsel.

Der Unterricht wird unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen stattfinden, insbesondere unter Berücksichtigung des Abstandsgebotes durch reduzierte Lerngruppengrößen. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler werden weiterhin alternative Unterrichtsangebote zur Verfügung gestellt: Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung erhalten ein an die Situation angepasstes pädagogisches Angebot. Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, erhalten von ihren Lehrerinnen und Lehrern differenzierte Lern- und Unterrichtsmaterialien.

Unterricht für Klassenstufen 1 und 2 ab dem 8. Juni 2020

Der Unterricht für die Klassenstufe 1 und 2 beginnt voraussichtlich am 8.6.2020. Alle wichtigen Informationen zur Organisation erhalten die Eltern über die Klassenleitungen.

Notbetreuung läuft weiter

Die Notbetreuung in den Schulen wird fortgesetzt und ausgeweitet. Sie richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, und zwar derzeit unabhängig davon, ob ein oder beide Elternteile diesen Berufsgruppen angehören. Außerdem an berufstätige Alleinerziehende und andere Sorgeberechtigte, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden (Härtefälle). 

Anmeldung zur Notbetreuung: Senden Sie dazu eine Mail an cuntz@gs-nord-schifferstadt.de und schreiben Sie uns, an welchen Tagen Sie die Betreuung zu welchen Zeiten benötigen.

Weiterhin gilt: Ist Ihr Kind regulär in der Grundschulbetreuung angemeldet, ist eine Betreuung ab 7:15 Uhr und bis 14 Uhr möglich, GTS-Kinder können Montag bis Donnerstag bis 16 Uhr betreut werden. Kinder der Klassenstufe 1/2 werden bis 12:05 Uhr und Kinder der Klassenstufe 3/4 bis 13 Uhr betreut. In dieser Zeit der Notbetreuung wird kein Mittagessen angeboten.

So sind wir für Sie erreichbar

  • Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag sind wir in der Zeit von 8 bis 12 Uhr im Büro unter der Telefonnummer 06235/925820 für Sie da.
  • Schreiben Sie uns eine Mail an cuntz@gs-nord-schifferstadt.de
  • Kontaktieren Sie die Klassenleitungen unter den Ihnen bekannten Mailadressen.
  • Schulsozialarbeit: Frau Diehl ist Montag bis Donnerstag unter ihrer Handynummer 0151/109 222 11 für Sie erreichbar.

zur Information

VERA 3, die Vergleichsarbeit in den 3. Klassen, wird aufgrund der aktuellen Situation in diesem Schuljahr nicht geschrieben. Der Ausgleichstag am 2.6.2020 entfällt für die 3. Klassen daher.

Hier finden Sie weiterhin tagesaktuelle Informationen für Schulen: https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/

Die wichtigsten Fragen und die dazu entsprechenden Antworten hat das Ministerium für Bildung für Sie hier zusammengefasst:  https://bm.rlp.de/de/corona/

Tipps für das schulische Lernen und Arbeiten

Hier finden Sie Tipps für das schulische Lernen und Arbeiten in Zeiten von Corona:

Telefonschulseelsorge

Hier finden Sie ein offenes Ohr! Die evangelische Kirche bietet für die Zeit der Schulschließung eine Telefonschulseelsorge für Eltern und Kinder an:

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, bleiben Sie gesund!

Merten Eichert und Sabine Cuntz

GSN_logo_365